• viele Artikel lagernd
  • kanu-funsport@web.de
  • www.kanu-funsport.de
  • viele Artikel lagernd
  • kanu-funsport@web.de
  • www.kanu-funsport.de

Hiko Schwimmweste Swift

44,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Schwimmweste mit klassischem Schnitt
ISO 12402-5

Schwimmweste mit einem klassischen Schnitt ohne überflüssige Ausstattung. Bewährt vor allem im Wettkampf und bei Tagestouren.

Ausstattung:
Verstellbare Schultergurte und Hüftgurte ermöglichen das richtige Zuziehen der Schwimmweste, so dass sie am Körper besser anliegt und die freie Bewegung nicht eingeschränkt wird.
Das Bergegurtsystem ermöglicht das richtige Zuziehen im unteren Bereich der Schwimmweste und vermeidet so das Ausziehen über den Kopf beim Umkippen. 

Von der International Canoe Federation (ICF) als für Wildwasserwettkämpfe geeignete Weste zugelassen und zertifiziert.

ISO 12402-5

Materialien: PE, Oxford 210D
Corex :Sehr weicher und nachgiebiger Schaum mit geschlossenenPoren und niedrigerem spezifischem Gewicht. Er ist höchstbeständig gegen Chemikalien, Erdölprodukte, Feuchtigkeit,Schimmelresistent, leicht reinigbar und haltbar
CORDURA® = PAD 500D Sehr haltbares Nylongewebe mit sehr guten mechanischenEigenschaften, höchst scheuerbeständig und zugfest
Oxford 210D = PAD 210D Leichtes Nylongewebe mit guten mechanischen Eigenschaften,scheuerbeständig und zugfest.

Zusätzliche Produktinformationen

weitere Informationen
Für den Wassersport geeignete Schwimmwesten sind laut der Norm EN ISO 12402-5 hergestellt. Es handelt sich um Schwimmhilfsmittel mit dem Wirkungsgrad 50, geeignet für Schwimmer in geschützten Wasserbereichen mit weiterer Hilfe in der Nähe. Ihre Funktion dient zur Hilfe beim Schwimmen und zur aktiven Rettung von Personen, die außerhalb von ihrem Boot im Wasser sind. Sie sind also keine Rettungsschwimmwesten für Nichtschwimmer und Personen im bewusstlosen Zustand. Rettungsschwimmweste sind laut der Norm EN ISO 12402-4 hergestellt. Es handelt sich um Rettungsmittel mit dem Wirkungsgrad 100, geeignet für Schwimmer in geschützten Wasserbereichen. Diese Schwimmwestenhalten den Kopf einer Person über dem Wasserspiegel auch im bewusstlosen Zustand. Die Schwimmwesten ermöglichen vor allem die Auftriebskraft – z.B. das Personen im Wasser auftreiben – und auch die Möglichkeit aktiver Rettung.